Zum Inhalt springen

Letzte Frage in der «Arena» «Was kommt zuerst: Der Salat oder das warme Essen?»

Legende: Video «Salat oder warmes Essen zuerst?» abspielen. Laufzeit 01:11 Minuten.
Aus News-Clip vom 26.01.2018.

Präsident Trump setzt klare Prioritäten: «America first». Versetzt er damit die globale Politik in Aufruhr? Kann das Motto im Alltag für Ordnung und Zufriedenheit sorgen?

In diesem Sinne fragt Jonas Projer seine Studiogäste zum Abschluss der «Arena»: «Kommt bei Ihnen der Salat zuerst? Oder steigen Sie gleich mit dem warmen Essen ein?»

Mehr zur Diskussion in der «Arena» lesen Sie hier.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Cyril Kyburz (Cyril Kyburz)
    Es wurden leider nicht nur zwei Selbstdarstellee eingeladen, sondern ein Dritter moderiert diese Sendung, welche sich weit unter dem Niveau von deutschen Diskussionssendungen befindet. Sehr geehrter Herr Projer, würde eine qualitativ hochstehende Sendung solche Abschlussfragen stellen? Nein, denn diese ist weder abwechslungsreich noch erfrischen anders und schon gar nicht relevant!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Klaus Kreuter (PalleKalle)
      Na ja, da kann man aber auch anderer Meinung sein. Ich fand es witzig und erfrischend von Hr. Projer, allerdings hätte ich diese Funiciello niemals eingeladen, die ist nur peinlich mit den linken Ideen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von antigone kunz (antigonekunz)
    ...nach so einer Anbiederung der 'Wirtschaftseliten' ist diese Frage nun wirklich einfach nochmals eine der Banalitäten und Trivias, um was? Es gibt Leute, die jubeln einem Menschen zu, der es fertigt bringt, 32 Millionen Amerikaner*Innen den Zugan zu Krankenpflege zu verunmöglichen .... Das soll ein Achievement sein?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von antigone kunz (antigonekunz)
    Es gibt eine 'Schweizer Elite' die benehmen sich wie Groupies, Wau wir haben Mr.T. gesehen, der darf jetzt alles mit uns machen. Wir sind voll auf seinem Radar. Haben diese Leute ein so niedriges Selbstwertgefühl, dass da irgendeiner daher kommen kann, wie fragwürdig sein seine Geschäftsgebaren, seine Qualitäten als 45.Präsident auch sind. Wenn diese Leute mit ihm ins Geschäft kommen wollen, dann ohne die ganz normalen Menschen, die noch einen gesunden Menschenverstand besitzen, zu involvieren.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen