Zum Inhalt springen
Inhalt

Nach Unfall mit Baukran Störung zwischen Zürich und Chur behoben

  • Der Bahnverkehr zwischen Landquart und Chur läuft wieder. Die Züge verkehren wieder planmässig.
  • Ein aus den Schienen gesprungener Baukran hatte den Bahnverkehr stundenlang beeinträchtigt.
  • Zwischen Zürich und Chur kam es im Fern- und im Regionalverkehr zu Zugausfällen und Umleitungen.
Karte SBB-Störung Chur-Zürich.
Legende: Der Bahnverkehr zwischen Zürich und Chur war stundenlang gestört. SRF

Kurz nach 5 Uhr war bei Bauarbeiten ein Kran in Chur aus den Schienen gesprungen, nachdem er mit einem Schweissrolli zusammengestossen sei, sagte SBB-Sprecher Daniele Pallecchi. Verletzte habe es dabei nicht gegeben. Aktuelle Informationen zu Beeinträchtigungen sind auf der SBB-Störungsseite, Link öffnet in einem neuen Fenster zu finden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.