Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Schweiz Pferdefleisch-Skandal erstaunt die Wenigsten

Mit dem Fund bei Coop hat der Pferdefleisch-Skandal auch die Schweiz erreicht. Auch Reaktionen liessen nicht lange auf sich warten. Allerdings regt sich in der Netzgemeinde nur eine Minderheit darüber auf, dass den Konsumenten falsch deklariertes Fleisch verkauft wurde.

Klicken Sie hier, Link öffnet in einem neuen Fenster, falls dieser Artikel nicht korrekt angezeigt wird.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Willi Zimmermann , Berner Oberland
    Die Zusammenfassung der Storify hat mir gut gefallen. Sie zeigt, dass man ein Thema auch etwas lockerer nehmen kann. Gut gemacht SRF!!!
  • Kommentar von Franz NANNI , Nelspruit SA
    GELD Geld geld... regiert die Welt und ist eine wunderbare Droge zur unterdrueckung des Gewissens, da darf ruhig Gift drin sein... wenns auffliegt.. na dann hat man einfach ncht gewusst und macht ein unschuldiges Gesicht.
    Menschlich? Menschlich !
  • Kommentar von A. Stahel , Kt. Zürich
    Die ganze Aufregung einiger Journalisten ist doch übertrieben. Klar ist es nicht richtig, dass dieses Fleisch falsch deklariert wurde, aber solange es sich nicht grad um Katzenfleisch handelt...
    1. Antwort von Franz NANNI , Nelspruit SA
      Proteine sind Proteine.. ob Katz oder Pferd.. die Deklaration muss korrekt sein.. und es darf keine giftigen Rueckstaende enthalten eg Antibiotics etc