Zum Inhalt springen

Header

Video
Die Schweiz gewinnt – das Internet spinnt
Aus Sport-Clip vom 29.06.2021.
abspielen
Inhalt

Reaktionen im Netz Der Sieg der Schweizer Nati geht viral

Es war eine unvergessliche Nacht für die Fussball-Schweiz. Ein wahrer Krimi, welchen die Schweizer Nationalmannschaft nach 120 Minuten in extremis im Penalty-Schiessen gegen Frankreich für sich entschieden hat. Im Internet ist der Sieg der Schweizer Nati zwischenzeitlich omnipräsent, einzelne Szenen gehen viral. Wir haben die amüsantesten Inhalte zusammengestellt:

Über Nacht zum Internetphänomen

Die Bilder des 28-jährigen Luca aus dem Kanton Jura gingen aufgrund seiner emotionalen Reaktionen auf das Spielgeschehen im Stadion viral. SRF3 hat mit dem Fan gesprochen.

Seit Montagnacht ist Luca nicht nur berühmt, sondern auch zum beliebten Meme geworden.

Sogar einen eigenen Panini-Heft-Eintrag hat der Nati-Fan erhalten.

Berg- und Talfahrt der Emotionen

Wer nach dem 3:1 durch Paul Pogba die Schweiz bereits abgeschrieben hatte, ist heute mit einer saftigen Überraschung aufgewacht.

Denn die Zitterpartie war noch lange nicht zu Ende – und hat die Nerven der ganzen Fussball-Schweiz stark strapaziert.

Die Schweiz im Jubeltaumel

Nach dem hart erarbeiteten Sieg der Schweiz durften natürlich der eine oder andere Seitenhieb gegenüber dem amtierenden Weltmeister Frankreich nicht fehlen.

Wie hast du das Spiel der Schweizer Nationalmannschaft erlebt? Liegt gegen Spanien ein weiterer Sieg drin? Sag uns deine Meinung in den Kommentaren.

SRF zwei, sportlive, 28.6.2021, 21 Uhr

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

43 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Konrad Pfister  (Konrad Pfister)
    Geht viral, wunderbarer Anglizismus, mir wird übel.
  • Kommentar von Rochus Schmid  (Rochus Schmid)
    Psychologisch gesehen waren gerade der „verschossene“ Penalty und die darauf folgenden Gegentore die Basis zum Erfolg: die Franzosen wurden etwas träger und die Schweizer wurden aufgestachelt.
  • Kommentar von Angela Nussbaumer  (Angela N.)
    "C'est un peu fou quoi." :-)
    Herrlich.

    War gerade am Lesen, als meine Nachbarn zum ersten Mal aufschrien vor ihrem Fernseher. Weil mein Buch aber so spannend war, machte ich mein Glotzophon nicht an, ging jedoch davon aus, es müsse was Sensationelles am Laufen sein. Nach wiederholten Schreien und dem Ende meines Buches schlief ich begleitet von Hupkonzerten bestens ein. Schön, wenn die Leute sich so freuen können, und ich mich natürlich mit ihnen.
    Hopp Schwwiiz! Da capo, sindsoguet ;-)