Zum Inhalt springen

Header

Audio
Rekrut schiesst Kameraden in den Fuss
Aus Rendez-vous vom 06.02.2019.
abspielen. Laufzeit 00:28 Minuten.
Inhalt

Schuss in den Fuss Verletzter Rekrut bei Schiessübung

  • Ein Rekrut einer Infanterieschule hat bei einer Schiessübung auf dem Waffenplatz in Bière VD einem Kameraden in den Fuss geschossen.
  • Der junge Mann wurde noch am selben Abend operiert, der Schütze wird psychologisch betreut.

Die Verletzung des Rekruten in Bière seien nicht allzu schwerwiegend, sagte eine Armeesprecherin, die Operation sei gut verlaufen. Sie bestätigte einen Bericht des Onlineportals Blick.ch.

Der beteiligte Schütze habe nach dem Unfall am Dienstagabend unter Schock gestanden. Es wurde eine Untersuchung zu den genauen Umständen eingeleitet.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Michi Huggentobler  (Greenturo)
    Das kommt davon wenn man den Jungs keine richtige ausbildung gibt...
    Hauptsache tagelang mist üben und am ende der aäRS wieder Langeweile.
    Aber Hauptsache schon in der zweiten woche unausgeschlafen auf dem Schiessplatz
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Konrad Pfister  (Konrad Pfister)
    Kann mir jemand erklären, was ein Unfall mit einem Sturmgewehr (nehme ich an) mit dem Minenwerfer Unfall im Video zu tun hat?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von SRF News (SRF)
      Vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir sind bemüht, in unseren Artikeln auch weiterführende audiovisuelle Informationen zur Verfügung zu stellen. In diesem Fall kann das Video über einen Unfall auf einem Schiessplatz vom vergangenen Jahr in der Tat einen nicht vorhandenen Zusammenhang zwischen den beiden Ereignissen suggerieren. Dafür entschuldigen wir uns. Das Video wurde entfernt.
      Ihr SRF News Team
      Ablehnen den Kommentar ablehnen