Zum Inhalt springen

Header

Video
Cannabis in der Apotheke kaufen? Studie prüft regulierte Abgabe
Aus Tagesschau vom 14.09.2021.
abspielen
Inhalt

Studie zu Cannabis-Abgabe Erster Schritt Richtung Legalisierung? Zürich testet Hanf-Verkauf

Ab Herbst 2022 will die Stadt Zürich untersuchen, wie sich der regulierte Verkauf von Cannabis umsetzen liesse.

  • Die Stadt Zürich will ab Herbst 2022 in einer Untersuchung abklären, wie sich die regulierte Cannabis-Abgabe auswirkt.
  • Studienteilnehmende sollen während dreieinhalb Jahren in Apotheken und Social Clubs geprüfte Cannabisprodukte beziehen können.
  • Die Studie wird von der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich geleitet, wie die Verantwortlichen heute Dienstag an einer Medienkonferenz erklärten.
Audio
Aus dem Archiv: So viel Hanf braucht es für die Pilotprojekte
01:46 min, aus HeuteMorgen vom 02.07.2021.
abspielen. Laufzeit 01:46 Minuten.

Das Ziel der Zürcher Studie: relevante Erkenntnisse zum bestmöglichen Umgang mit Cannabis liefern. Denn laut Gesundheitsvorsteher Andreas Hauri (GLP) seien neue Ansätze in der Cannabispolitik «überfällig». Allein in der Stadt Zürich würden 140'000 bis 150'000 Personen Cannabis konsumieren. «Durch ein Verbot lässt sich dieser Konsum nicht aufhalten, durch ein Verbot kommt aber die Prävention zu kurz.»

Die Studie soll aufzeigen, welche Modelle des regulierten Verkaufs in der Schweiz umsetzbar sind und «welche Rahmen- und Kontrollbedingungen dafür seitens der Gemeinden geschaffen werden müssen», heisst es in einer Mitteilung der Stadt Zürich

Studien-Cannabis soll in einem Jahr verfügbar sein

Voraussichtlich ab Herbst 2022 soll Cannabis für die Studie «Züri Can – Cannabis mit Verantwortung» verfügbar sein. Angeboten werden verschiedene Produkte, die einen jeweils unterschiedlichen THC-/CBD-Gehalt aufweisen.

Experimentierartikel ermöglicht Pilotversuche

Box aufklappen Box zuklappen

Der Bund hat auf dieses Jahr einen Experimentierartikel zum Betäubungsmittelgesetz in Kraft gesetzt. Dies ebnet den Weg für Pilotversuche mit reguliertem Cannabisverkauf.

Wissenschaftliche Studien sollen eine sachliche Grundlage für eine Diskussion zur Weiterentwicklung der Cannabispolitik liefern. Verschiedene Schweizer Städte sind an ähnlichen Studien interessiert.

Die Hersteller des Studien-Cannabis müssen über eine Produktionsbewilligung des Bundesamts für Gesundheit verfügen, schreibt die Stadt Zürich weiter. Das Cannabis müsse hohen Qualitätsstandards genügen: Angestrebt würden Bioqualität und einheimische Produktion.

Apotheken und Social Clubs gesucht

In der Stadt Zürich soll das Cannabis einerseits in Apotheken abgegeben werden. Andererseits sollen Social Clubs gegründet werden, in denen sich Personen zum Erwerb und gemeinsamen Konsum zusammenschliessen.

Die Studienleitung sucht nun interessierte Apotheken und Personen, die einen Social Club gründen und betreiben wollen.

SRF 4 News, 14.09.2021, 11:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

21 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.