Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Nationalrats-Kandidierende sind grüner geworden abspielen. Laufzeit 02:47 Minuten.
Aus Tagesschau vom 10.09.2019.
Inhalt

Wahlen 2019 Diese 4600 Kandidierenden wollen in den Nationalrat

Alter, Geschlecht, politische Einstellung: So unterscheiden sich die Kandidierenden für den Nationalrat. Der grosse Überblick in Grafiken.

  • Noch nie gab es so viele Kandidierende für den Nationalrat wie 2019.
  • Es kandidieren mehrheitlich Männer, Städter und Junge - mit grosser Affinität für Umweltschutz.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

19 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Denise Casagrande  (begulide)
    Wünschenswert und zu wählen, sind logischerweise die Leute, welche sich effektiv für diesen anforderungsreichen "Posten" eignen: Fähigkeiten - charakterlich (mit Rückgrat) - mit entsprechender Persönlickeit - Leumund (ohne lukrative VR-Mandate, Transparenz von Spendengeldern) = eine Persönlichkeit (ArbeitnehmerIn), welche sich effektiv und vollumfänglich, ehrlich für die essentiellen und existenziellen Bedürfnisse der Schweizer Bevölkerung (ArbeitgeberIn) in jeder Beziehung engagiert!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Asher Meng  (Ashi)
    @SRF Danke für die super gestalteten Statistiken und Informationen. grossartig.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ueli von Känel  (uvk)
    Einmal wäre wünschenswert, wenn mehr Frauen im Parlament Einsitz nehmen könnten. Dann wünsche ich mir PolitikerInnen, die folgende Ziele verfolgen: 1) Griffiger Umwelt- und Klimaschutz, der halt nicht gratis ist, aber lohnenswert - mehr innere Lebensqualität; 2) mehr soziale Gerechtigkeit, dass nicht so sehr die Reichen geschützt werden und immer mehr Leute ärmer werden; 3) eine offene, geregelte Migrationspolitik 4) Weiterführung der Bilateralen, keine "Reduitschweiz".
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Hanspeter Flueckiger  (Hpf)
      @uvk: wenn die Frauen Frauen wählen würden, wäre ihr Wunsch schnell erfüllt.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen