Zum Inhalt springen
Video
Neue Aufgabe für Pilloud
Aus Tagesschau vom 12.12.2017.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 45 Sekunden.

Wechsel bei der SBB Jeannine Pilloud tritt als Chefin des SBB-Personenverkehrs ab

  • Jeannine Pilloud tritt per 1. Januar 2018 als Chefin des Personenverkehrs ab.
  • Toni Häne, zurzeit Leiter Verkehr, übernimmt von Pilloud am 1. Januar die Leitung des Personenverkehrs und wird neu Mitglied der Konzernleitung.
  • Jeannine Pilloud übernimmt Anfang 2018 die neue Aufgabe als «SBB Delegierte für ÖV-Branchenentwicklung».

In dieser Funktion wird sie sich auf die Entwicklung der Branche des öffentlichen Verkehrs (ÖV) fokussieren, wie die SBB mitteilten.

Video
SBB-CEO Meyer zur Personalrochade
Aus News-Clip vom 12.12.2017.
abspielen. Laufzeit 1 Minute 16 Sekunden.

Die Branche befinde sich in einem starken Wandel, und der ÖV stehe in Konkurrenz mit anderen Verkehrsträgern. Auch die Preis-, Vertriebs- und Sortimentsstrukturen müssten deutlich vereinfacht werden. Auf diese Punkte werde sich Pilloud ab 2018 konzentrieren.

«Beförderung» für Pilloud

Der Personalverband Transfair bezeichnet den Wechsel von Pilloud in einer Mitteilung als Beförderung. Er begrüsst es, dass eine Delegierte nah am Markt die Entwicklung beobachtet und allfällige Massnahmen in die Wege leitet.

Die Position von Pilloud übernimmt Toni Häne. Er ist derzeit Leiter Verkehr und arbeitet seit 46 Jahren bei den SBB. Mit dem Wechsel wird er neu Mitglied der Konzernleitung.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel