Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wegen Bauarbeiten Bahnstrecke im Tessin nach Erdrutsch wieder frei

  • Nach einem Erdrutsch am Samstagmorgen zwischen Tenero und Riazzino im Kanton Tessin war die Bahnstrecke Locarno-Cadenazzo für über fünf Stunden unterbrochen.
  • Es verkehrten Bahnersatzbusse. Am frühen Nachmittag war die Störung behoben.

Die Meldung über den Unterbruch sei um 9.30 Uhr eingegangen, sagte SBB-Sprecher Frédéric Revaz auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Wegen Bauarbeiten an einer Unterführung sei die Erde unter den Gleisen weggerutscht. Fachleute der SBB kümmerten sich um den Schaden.

Alle Fernverkehrszüge fielen zwischen Bellinzona und Locarno aus. Die S-Bahnen mussten in Cadenazzo respektive Locarno wenden. Gegen 14.45 Uhr konnten die Bahnen auf der Strecke wieder den Normalbetrieb aufnehmen.

SRF 4 News; 24.10.2020, 11.00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.