Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wegen Gleisschaden Zugausfälle und Verspätungen zwischen Zürich und Basel

  • Der Bahnverkehr zwischen Basel und Zürich ist seit Dienstagmorgen gestört.
  • Ein Schaden an den Gleisen zwischen Sissach und Tecknau im Baselbiet ist laut Bahnverkehrsinformation der Grund dafür.
  • Reisende müssen wegen der Störung, die gemäss den Angaben noch mindestens bis 11.00 Uhr dauern soll, mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen.
  • Die Strecke wird unter anderen von IC- und Eurocity-Zügen befahren. Reisenden wird empfohlen, vor der Fahrt den Online-Fahrplan zu konsultieren.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hans-Ruedi Moser  (moserha)
    Wann ich aber regelmässig auf die Verkehrsinfo App vom TCS schaue, sieht es auf den Strassen mit Stau und Baustellen viel schlimmer aus, als einzelne Ausfälle bei der SBB.
    Da schreibt aber SRF nichts!
  • Kommentar von Urs Petermann  (Rhf)
    Ganz nach Remarque: im Nordwesten nichts Neues.
    1. Antwort von Ellie Konstantin  (Elliekon)
      so ein Blödsinn. Was kann denn der Nordwesten dafür, wenn der Saftladen SBB am Laufmeter versagt?
    2. Antwort von Nicolas Dubi  (Nischi)
      @Ellie Konstantin
      ...weil ja von den täglich über 8'300 Personenzügen alle immer zu spät sind oder ausfallen! Oder wie muss ich das verstehen?

      https://www.swissinfo.ch/ger/oeffentlicher-verkehr_der-schweizer-eisenbahn-gigant-in-zahlen/45226108