Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Zurück in der Heimat Schweizer China-Rückkehrer aus Quarantäne entlassen

  • Fünf Schweizer sind mit drei chinesischen Angehörigen aus ihrer Corona-Virus-Quarantäne in Südfrankreich entlassen worden.
  • Sechs von den insgesamt acht Personen kehrten am Sonntag bei guter Gesundheit in die Schweiz zurück.
Video
Aus dem Archiv: Das BAG über den Corona-Virus
Aus Tagesschau vom 31.01.2020.
abspielen

Die Quarantäne war am Samstag um Mitternacht zu Ende gegangen. Das Aussendepartement EDA organisierte die Reise per Bus von Aix-en-Provence zurück in die Schweiz, wie es in einer Mitteilung heisst.

Während ihrer Quarantäne seien die acht Personen aus der chinesischen Provinz Hubei vom Schweizer Generalkonsulat in Marseille betreut worden. Nicht alle hätten das Rückfahrangebot in die Schweiz annehmen wollen.

Rund 250 Personen wurden laut dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) bisher in der Schweiz auf das neue Corona-Virus getestet. Noch ist kein Fall bestätigt worden.

Video
Aus dem Archiv: Erfahrungen einer Schweizerin in Wuhan
Aus Tagesschau vom 27.01.2020.
abspielen

SRF 4 News, 16.02.20, 17 Uhr; sda/spic;reia

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen