Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

2020 soll es wieder klappen Trump kommt offenbar ans WEF

  • Donald Trump plant offenbar, am Weltwirtschaftsforum 2020 in Davos wieder teilzunehmen. Dies verlautete aus dem näheren Umfeld des US-Präsidenten.
  • 2019 nahm Trump nicht am WEF teil. Grund war der Regierungsstillstand in den USA im vergangenen Januar.
  • Erstmals reiste Trump 2018 ans WEF. Es war das erste Mal seit 18 Jahren, dass ein US-Staatsoberhaupt in offizieller Mission einen Fuss auf Bündner Boden setzte.
Video
Aus dem Archiv: Trump wirbt am WEF für die USA
Aus Tagesschau vom 26.01.2018.
abspielen

Das WEF 2020 findet vom 21. bis 24. Januar wie üblich in Davos statt. Beim Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums treffen sich jährlich Spitzenpolitiker, Wirtschaftsbosse und Wissenschaftler. Sie diskutieren über aktuelle Themen und suchen Antworten auf politische, soziale und wirtschaftliche Probleme.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Adi Berger  (Adi B.)
    Was das die Steuerzahler wieder kostet. Besser er bliebe wo er ist.
    1. Antwort von Patrik Müller  (P.Müller)
      Könnte es nicht doch sein, dass sein Kommen dennoch schlussendlich einen finz. Mehrwert generiert? Denn wo Trump auftaucht ist die absolute Medienwirksamkeit garantiert!Und damit alles was damit zusammenhängt. Hoffentlich kommt auch Greta und schüttelt Trump die Hand! Das ergäbe den Medienzunami!!
  • Kommentar von S. Borel  (Vidocq)
    Gemach... das dachte man letztes Jahr auch... wer weiss, vielleicht getraut er sich ja diesmal nicht, sein Land zu verlassen... könnte ja sein, dass man ihn dann nicht mehr reinlässt...
  • Kommentar von Benito Boari  (Antoine)
    Das 3. von 8 Malen.