Zum Inhalt springen

60 Angestellte betroffen Globus schliesst Filiale Genf

  • Als Grund für die Schliessung nennt Globus der in den letzten Jahren aufgelaufene zweistellige Millionenverlust.
  • 60 Stellen fallen weg. Für die Betroffenen ist ein Sozialplan vorgesehen.
  • Damit sei es nicht mehr möglich, im gleichen Einkaufszentrum zwei Filialen zu unterhalten.
  • Nur die Modeabteilung bleibt im Zentrum, sie wird in eine Filiale des Modehauses Schild umgewandelt.

Die grosse Globus-Filiale im Stadtzentrum von Genf soll bestehen bleiben. Dort arbeiten 500 Personen.

Zu den Verlusten im Balexert hätten auch der Online-Handel und der Einkaufstourismus beigetragen, schreibt Globus. Die Mitarbeiter in Genf wurden am Dienstag über die Schliessung informiert.

So weit wie möglich will Globus Kündigungen verhindern. Den meisten Angestellten werde eine Stelle bei der Muttergesellschaft Migros angeboten. Ist eine Kündigung unumgänglich, soll ein Sozialplan zum Tragen kommen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Denise Casagrande (begulide)
    Laut SECO, gibt es ja kaum "Arbeitslose" in der Schweiz - allerdings werden bei der Statistik jeweils die Lanzeit-Arbeitslosen, Menschen, welche ausgesteuert sind und von Sozialhilfe leben - und damit ebenfalls Arbeit suchende Menschen sind - nicht erwähnt, weshalb die "Statistik" "schön", aber nicht der Realität entsprechend gezeigt wird!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen