Zum Inhalt springen

Neuer Weltmarktführer Bordverpfleger Gategroup wächst um ein Drittel

Der Flugverpfleger Gategroup übernimmt das Catering von Air France und steigt damit zum Weltmarktführer auf.

Legende: Video «Gategroup übernimmt Servair» abspielen. Laufzeit 0:29 Minuten.
Aus Tagesschau am Mittag vom 29.12.2016.

Per 1. Januar übernimmt der Bordverpfleger Gategroup das Catering der Air France: Dem Schweizer Unternehmen gehören nun 50 Prozent minus 1 Aktie an Servair, wie es mitteilt. Der Wert der Übernahme wird auf 237,5 Millionen Euro beziffert.

Durch die Übernahme wächst der erwartete Jahresumsatz von Gategroup auf 4,4 Milliarden Franken. Zum Vergleich: 2015 hatten die Erlöse 3,3 Milliarden betragen. Damit wächst der Flugverpfleger auf einen Schlag um einen Drittel. Nach eigenen Angaben steige Gategroup damit zum Weltmarktführer auf.

Gehört zur HNA-Gruppe

Die ehemalige Swissair-Tochter Gategroup gehört seit dem 22. Dezember formell zur chinesischen HNA-Gruppe. HNA hatte zuvor seinerseits mit Air France über einen Kauf von Servair verhandelt. Den Gesamtwert der Sparte bezifferte Air France im Mai auf 475 Millionen Euro.

Nun beteiligt sich HNA also nicht direkt an Servair, sondern via seine Tochter Gategroup. Finanziert wird die Übernahme aber ausschliesslich durch Gategroup. Gemeinsam werden Gategroup und Servair 300 Fluggesellschaften beliefern und 39'000 Angestellte beschäftigen.

3 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.