Zum Inhalt springen

Header

Video
Corona-Impfstoff von Curevac wirkt nur zu 47 Prozent
Aus Tagesschau vom 17.06.2021.
abspielen
Inhalt

Corona-Impfstoff Curevac wirkt nur zu 47 Prozent – was heisst das für die Schweiz?

Das Pharmaunternehmen Curevac ist einer der Impfstoffhersteller, bei denen die Schweiz Bestellungen getätigt hat. 5 Millionen Dosen hat sich die Schweiz zusichern lassen. Zugelassen ist der Impfstoff in der Schweiz noch nicht. Nun liegen neue Daten zur Wirksamkeit vor. Diese liegt bei 47 Prozent.

Was heisst dieses Zwischenergebnis für die Zulassung in der Schweiz? Curevac hat für den Impfstoff die Zulassung bei Swissmedic am 15. April 2021 beantragt. Der Prozess läuft. Allerdings: Für eine Zulassung wurde von der Weltgesundheitsorganisation eine minimale Wirksamkeit von 50 Prozent empfohlen und die Schweiz hat sich dem angeschlossen. Sollten auch die abschliessenden Ergebnisse des Impfstoffes eine Wirksamkeit von 47 Prozent ausweisen, wird es keine Zulassung geben.

Ist es möglich, dass die Wirksamkeit doch noch höher ausfallen wird? Ja, diese Möglichkeit besteht. Die abschliessenden Daten werden laut Curevac in zwei bis drei Wochen erwartet. Die Firma geht davon aus, dass sich die Datenlage zur Wirksamkeit bis dann noch verändern wird. Sie gab allerdings keine Angaben dazu, in welche Richtung die Veränderung gehen könnte.

Bei Curevac handelt es sich ebenfalls um einen mRNA-Impfstoff. Wieso schneidet dieser Impfstoff so viel schlechter ab als die bereits Zugelassenen, die auf dieser Technologie basieren? Der Curevac-Impfstoff ist nicht genau gleich wie diejenigen von Moderna und Pfizer/Biontech. Die chemische Veränderung ist bei Curevac weniger stark. Hinzukommt: Die Studie von Curevac war sehr breit angelegt. Aus zehn Ländern in Europa und Lateinamerika wurden 40'000 Probanden miteinbezogen. Dadurch wurde das Umfeld der Studie komplex und gute, interpretierbare Daten zu erhalten erschwert. Franz-Werner Haas, der Konzernchef von Curevac, betonte zudem in einer Mitteilung, dass es bei der momentanen Bandbreite an Virusvarianten eine grosse Herausforderung sei, eine hohe Wirksamkeit zu erzielen.

Hat der Curevac-Impfstoff auch Vorteile? Nach jetziger Datenlage scheint es, als wären zum Beispiel die Nebenwirkungen bei Curevac milder. Das kann, sollte die Zulassung irgendwann kommen, diesen Impfstoff zu einem gut passenden Produkt für bestimmte Personen machen, für die andere Präparate weniger geeignet sind.

Was haben die Studienresultate beim Unternehmen ausgelöst? Auf die Bekanntgabe der Zwischenresultate in der Nacht auf Donnerstag reagierten die Anleger an der Börse postwendend. Der Aktienwert des Biotech-Unternehmen Curevac, das seit August 2020 an der New Yorker Börse Nasdaq gehandelt wird, sackte nachbörslich stark ab. Zwischenzeitlich verlor die Aktie gar mehr als 50 Prozent an Wert.

Tagesschau, 17.06.2021, 19:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Denise Casagrande  (begulide)
    Fakt ist, NUR für den TOD gibt es eine Garantie - Menschheit! KEIN Geld der Welt sichert , kann LEBEN garantieren!
    Einsicht zur lebensnotwenigen Umstellung betreffend: Ökosystemen - NATUR und damit Erhaltung der Lebensgrundlage sämtlicher Lebewesen und "Menschheit"!
    1. Antwort von Mario Amacker  (AmMa)
      Und was hat das jetzt mit dem Artikel von SRF zu tun?
      ... NICHTS...
  • Kommentar von Andy Gasser  (agasser)
    Damit wäre Curevac aber immer noch wesentlich wirksamer als die Impfstoffe aus China. Diese sind gegen die neusten Deltavarianten des Virus so ziemlich Nutzlos. Darüber wird aber kaum berichtet, weil die KPC alle Daten unter Verschluss hält bezogen auf die Wirksamkeit.
  • Kommentar von Fabian Malovini  (MLaw, Rechtsanwalt)
    weniger nebenwirkungen. schätze das wär was für mich. mir gehts eh primär darum ein covidzertifikat zu erhalten - zumindest wenn ich ohne impfung kaum noch auf die strasse darf.
    1. Antwort von Mario Amacker  (AmMa)
      Ohne Impfung kaum auf die Strasse? In welchem Land wohnen Sie?
      Auf die Strasse und in den ÖV darf hier (Schweiz) jeder, mit oder ohne Impfung, aber am liebsten ohne Infektion. Auch ins Ausland darf man ohne Impfung, auch wenn's komplizierter wird...