Zum Inhalt springen

Erfolgreiches 2. Quartal Credit Suisse verdoppelt Gewinn

Legende: Video Tidjane Thiam: «Wirklich positiv ist, dass wir noch viel mehr machen können» (engl.) abspielen. Laufzeit 00:24 Minuten.
Aus News-Clip vom 31.07.2018.
  • Im zweiten Quartal 2018 hat die Credit Suisse einen Reingewinn von 647 Millionen Franken erzielt.
  • Damit konnte die Grossbank den Gewinn gegenüber der Vorjahresperiode um 114 Prozent steigern.
  • Das Resultat liegt über den Erwartungen von Analysten.

Die Credit Suisse sieht sich mit den Quartalszahlen auf Kurs: Die Verdoppelung des Reingewinns im 2. Quartal ergibt einen Halbjahresgewinn von 1,3 Milliarden Franken, fast die Hälfte mehr als im Vorjahr.

Auf Kurs sei die Bank auch im Bemühen, die Kosten weiter zu reduzieren. Gut eine halbe Milliarde Franken konnte sie zusätzlich einsparen, bis Ende Jahr soll die Kostenbasis wie geplant unter 17 Milliarden Franken sinken.

Fast 10 Milliarden Neugelder

Deutlich weniger stark als beim Gewinn legte die Bank bei den Erträgen zu. Insgesamt war das Plus hier lediglich 7 Prozent auf 5,60 Milliarden Franken.

Legende: Video Tidjane Thiam: «Ohne Profit kann man als Firma nichts machen» (engl.) abspielen. Laufzeit 00:46 Minuten.
Aus News-Clip vom 31.07.2018.

Den Vermögensverwaltungseinheiten flossen in der Periode von April bis Juni Nettoneugelder in Höhe von 9,1 Milliarden Franken zu. Per Ende Juni veraltete die Credit Suisse damit Vermögen in der Höhe von 1398 Milliarden Franken, rund 18 Milliarden Franken mehr als Ende März.

Unsichere Zeiten stehen bevor

Mit Blick auf die weitere Entwicklung gibt sich die zweitgrösste Schweizer Bank aber vorsichtig: Geopolitische Entwicklungen sowie die Spannungen im Welthandel könnten für den Rest des Jahres zu «Phasen mit erheblicher Unsicherheit» führen, heisst es in der Mitteilung.

Die Anleger reagierten positiv auf die Quartalszahlen. Vorbörslich legte die Aktie der Credit Suisse um 2,9 Prozent zu.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.