Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Gleiche Zahl wie im Vorjahr Coop macht mehr als 30 Milliarden Franken Umsatz

  • Coop hat im vergangenen Jahr den Konzernumsatz von 30.7 Milliarden Franken gehalten.
  • Gebremst wurde die Gruppe von Wechselkurseffekten im Grosshandelsgeschäft. Diese herausgerechnet wuchs der Umsatz um 1.3 Prozent.

Im nach wie vor grössten Standbein Detailhandel stieg der Nettoerlös um 1.4 Prozent auf 18.0 Milliarden Franken, wie der Detailhandelsriese mitteilte. Die Coop-Supermärkte hätten das Vorjahr mit 10.5 Milliarden Franken um 44 Millionen übertroffen. Insbesondere bei den Supermärkten habe Coop erneut Kunden und Marktanteile gewinnen können, heisst es in einem Communiqué.

Fachformate

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Zur Coop-Gruppe gehören unter anderem auch die beiden Unterhaltungselektronik-Ketten Interdiscount und Fust, der Online-Shop microspot.ch, der Beleuchtungs-Fachmarkt Lumimart, die Import Parfumerie und das Kosmetikgeschäft Body Shop.

Der Nettoerlös der Coop-Fachgeschäfte legte um 2.6 Prozent auf 7.5 Milliarden Franken zu. Besonders erfreulich habe sich die Möbelkette Livique/Lumimart entwickelt, schreibt Coop.

Im Grosshandel und der Produktion mit der Tochter Transgourmet legte der Umsatz währungsbereinigt um 2.6 Prozent auf 14.2 Milliarden Franken zu.

Online-Geschäft als Treiber

Sowohl im Detail- als auch im Grosshandel erwies sich besonders das Onlinegeschäft als Zugpferd. Im Detailhandel wuchs dieses um 16 Prozent auf 914 Millionen, im Grosshandel um 7.1 Prozent auf 1.7 Milliarden Franken.

Im Vorjahr hatte Coop den Umsatz um 5 Prozent auf 30.7 Milliarden Franken gesteigert und damit den höchsten Umsatz der Firmengeschichte erzielt. Wachstumstreiber waren damals der Grosshandel und die Produktion.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.