Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Zurich-Logo vor Haus.
Legende: Zurich erwartet, dass die Verluste keinen materiellen Einfluss auf die Kapitalstärke des Konzerns haben werden. Keystone
Inhalt

«Harvey», «Irma» und «Maria» Hurrikan-Serie kostet Versicherer Zurich 700 Millionen Dollar

  • Die schweren Wirbelstürme in den USA und der Karibik kommen die Zurich Insurance Group teuer zu stehen.
  • Die Zahlungen für die Schäden durch «Harvey», «Irma» und «Maria» werden nach Abzug der Rückversicherungsdeckung und vor Steuern mit rund 700 Millionen Dollar zu Buche schlagen, wie der Versicherungskonzern mitteilte.
  • Nach Steuern dürfte die Belastung etwa 620 Millionen Dollar betragen.
  • Zurich geht davon aus, dass dadurch die finanzielle Stärke und Flexibilität des Konzerns nicht wesentlich beeinflussen werden.
Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.