Zum Inhalt springen
Inhalt

Wirtschaft Kühne+Nagel steigert Gewinn deutlich

Der Logistikkonzern Kühne+Nagel hat im vergangenen Jahr den Reingewinn um fast ein Viertel erhöht. Zum guten Ergebnis hat auch die Entwicklung im Luftfrachtgeschäft beigetragen.

Legende: Video Kühne + Nagel verzeichnet Gewinnsteigerung abspielen. Laufzeit 00:25 Minuten.
Aus Tagesschau am Mittag vom 03.03.2014.

Kühne+Nagel hat im vergangenen Jahr den Reingewinn um fast ein Viertel gesteigert, auf 607 Millionen Franken. Operativ legte der Logistikkonzern um 9 Prozent auf 761 Millionen Franken zu.

Der Umsatz lag hingegen nur leicht über dem Vorjahr: 20,93 Milliarden Franken setzte der Konzern um. Die Entwicklungen beim Wechselkurs wirkten sich negativ aus.

Konzernchef Detlef Trefzger sagte, Kühne+Nagel habe sich 2013 «voll auf profitables Wachstum konzentriert». Er hob vor allem die Entwicklung im Luftfrachtgeschäft hervor. Auch in der Kontaktlogistik liefen die Geschäfte rund: Die Sparte vermochte den Betriebsgewinn fast zu verdoppeln.

Keine Überraschung für Analysten

Für die ZKB-Analysten entsprach das Jahresergebnis den Erwartungen. Die Analysten vermuten für 2014 ein stärkeres Wachstum des Welthandels und schreiben in Bezug auf Kühne+Nagel: «Gute Voraussetzungen also für weiter steigende Gewinne.»

Und die Analysten der Bank Notenstein meinen, die Zahlen seien auf den ersten Blick solide. Und weiter: «Erfreulich ist das am oberen Ende des eigenen Wachstumsziels von plus drei bis vier Prozent ausgefallene Tonnageplus im Bereich Luftfracht und damit der Gewinn von weiteren Marktanteilen in dieser Sparte.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.