Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

LVMH zahlt 16,2 Milliarden Louis-Vuitton-Konzern kauft Tiffany

  • Der französische Luxusgüterkonzern LVMH – zu dem unter anderem Louis Vuitton gehört – will den US-Juwelier Tiffany für 16.2 Milliarden Franken kaufen.
  • Das bedeutet einen Preis in Höhe von 134 Franken je Aktie, wie LVMH in Paris mitteilte.

Es gebe eine endgültige Vereinbarung für die Übernahme, die Aktionäre von Tiffany müssten allerdings noch zustimmen. Die Übernahme soll Mitte kommenden Jahres abgeschlossen werden.

Grösste Übernahme für LVMH

Ende Oktober waren Gespräche zwischen LVMH und dem auch durch den Hollywood-Film «Frühstück bei Tiffanys» bekannten Juwelier öffentlich geworden. Damals war in Medien von einem Gebot von 119 Franken je Aktie die Rede gewesen, das die Franzosen erst letzte Woche laut Insidern auf 129 Franken erhöht hatten.

Für LVMH ist die Übernahme von Tiffany nach früheren Angaben die bisher grösste. Der vor 182 Jahren gegründete Juwelier ist weltweit bekannt für seine türkisfarbenen Kartons und seine Rolle im Hollywoodfilm «Frühstück bei Tiffany's».

Beispiele von LVMH-Marken

Mode: Louis Vuitton, Céline, Kenzo.

Champagner: Moët Chandon, Krug, Dom Pérignon.

Cognac: Hennessy.

Wodka: Belvedere.

Whisky: Glenmorangie, Ardbeg.

Wein: Château d'Yquem, Cloudy Bay, Cheval des Andes.

Parfum und Kosmetika: Parfums Givenchy, Guerlain, Kenzo.

Uhren und Schmuck: TAG Heuer, Hublot, Bulgari.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Manuela Fitzi  (Mano)
    Erstaunlich, dass unter diesem Artikel kein Kommentar steht. Offenbar ist Luxus jedoch ein echtes Business. Leugner sollten sich mal am Morgen früh zu Stosszeiten in den Pendlerzügen umschauen. Oder in einem Partylokal am Freitag Abend. Erwachsene Frauen wie Girlies sind massenhaft mit sündhaft teuren Taschen bestückt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen