Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Flaute in Schweizer Konsumtempeln abspielen. Laufzeit 01:08 Minuten.
Aus Heute um Vier vom 09.05.2019.
Inhalt

Shopping am Bahnhof im Trend Läden gehen dahin, wo die Passagiere sind

  • In Schweizer Einkaufszentren wird immer weniger geshoppt.
  • Der Umsatz der 191 Zentren sank letztes Jahr um 0.9 Prozent.
  • Vom Rückgang betroffen sind vor allem kleine Einkaufszentren.
  • Ein Wachstum verzeichnen dagegen die Geschäfte an Bahnhöfen.

Für Kleider oder Lebensmittel in ein Einkaufszentrum fahren? Das machen offenbar immer weniger Konsumentinnen und Konsumenten hierzulande.

Viele der Zentren seien in die Jahre gekommen, heisst es als Begründung in einer Marktforschungsstudie des Instituts GfK. Zurückgegangen sind auch die Verkaufsflächen. Damit diese nicht einfach leer bleiben, ziehen vermehrt Dienstleistungsanbieter und Gastronomiebetriebe in die Shoppingcenter.

Shopville Bern
Legende: Läden an grossen Verkehrsknotenpunkten habens gut: «Die Top 5 Bahnhöfe der Schweiz und der Flughafen Zürich spielen weiterhin in einer eigenen Liga», heisst es dazu in der GfK-Studie. Keystone

Eine spezielle Form von Einkaufszentren und eine Liga für sich sind inzwischen die Bahnhöfe. Dort ist Einkaufen beliebt, die Umsätze steigen. Der umsatzstärkste Bahnhof ist Bern, vor Zürich und Luzern.

Diesen Spitzenplatz könnte Bern jedoch bald verlieren: Am Flughafen Zürich eröffnet 2020 ein neues Einkaufszentrum. Die Läden dort erhoffen sich von den steigenden Passagierzahlen starke Verkaufszahlen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?