Zum Inhalt springen

Header

Audio
Trügerischer Erfolg
Aus Heute um Vier vom 06.02.2020.
abspielen. Laufzeit 01:29 Minuten.
Inhalt

Wachstum von 7.5 Prozent Schweizer Musikmarkt im Hoch, doch die Freude ist verhalten

Der Umsatz mit Tonträgern ist 2019 um 7.5 Prozent gewachsen. Doch Schweizer Musiker profitieren nur bedingt davon.

Die ganz mageren Jahre sind vorbei: Der Schweizer Musikmarkt erholt sich. Der Umsatz mit Tonträgern ist im vergangenen Jahr um satte 7.5 Prozent gewachsen auf fast 184 Millionen Franken.

Sehr deutlich zugelegt haben die Umsätze von Musikstücken vor allem via Audio- und Videostreaming. Das um über einen Viertel auf 124 Millionen Franken. Mittlerweile macht das Streaming 68 Prozent des gesamten Schweizer Musikmarkts aus, wie der Branchenverband der Schweizer Musiklabels ifpi publiziert hat.

Minus von 13 und 14 Prozent

Im Gegenzug stark rückläufig sind die Downloads von Musik. Sie machen mittlerweile noch 13 Prozent des Musikgeschäfts aus. Der Rest sind Verkäufe von physischen Tonträgern, also CDs oder Vinyl-Langspielplatten. Diese wurden für 34 Millionen Franken verkauft, was ein Minus von 14 Prozent bedeutet.

Dass weltweit mehr Musik gehört wird, freut die Schweizer Musikschaffenden nur bedingt, denn: Das Streaming von Musik ermöglicht Schweizer Musikfans Musiker aus der ganzen Welt zu hören.

Schweizer Künstler werden ignoriert

Die Konkurrenz für Schweizer Musikerinnen und Musiker ist somit grundsätzlich grösser. Die deutlich grössere Herausforderung dürfte aber sein, dass die grossen Streaming-Anbieter wie Spotify oder Apple Music ausländische Konzerne sind, entsprechend integrieren sie kaum Schweizer Musiktitel in ihre Playlists.

Bei dieser Ausgangslage bekannt zu werden und entsprechend Marktanteile zu erobern, ist für Schweizer Musiker und Bands entsprechend schwierig.

SRF 4 News, Heute um Vier, 6.2.2020, 16:00

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

Mehr aus WirtschaftLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen