Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Wegen Handelsstreit USA-China Börse sackt deutlich ins Minus

  • Die Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China drückt die Kurse an der Schweizer Börse wie auch an den anderen wichtigen Aktienmärkten stark ins Minus.
  • Der Swiss Market Index (SMI) eröffnete um 9 Uhr mit -1.53 Prozent (auf 9767.79 Punkte).
  • Der deutsche Leitindex DAX sank gar unter die psychologisch wichtige Marke von 12'000 Zählern.

Statt der erhofften positiven Signale aus Peking zeigten die Verhandlungen zwischen den USA und China offenbar keine wirklichen Fortschritte, kommentierte ein Händler. «Was den Anlegern aber am meisten Kopfschmerzen bereitet, ist Trumps Unberechenbarkeit.»

Auch Dax auf Talfahrt

Um 9.45 Uhr notierte der SMI um 1.1 Prozent im Minus bei 9806.3 Punkten. Noch stärker auf Talfahrt ist der deutsche Leitindex Dax (-2.3 Prozent), wo unter anderem die Autohersteller stark nachgeben, wie auch der französische CAC 40 (-2.5 Prozent). In den USA hatte der Dow Jones-Index am Vorabend gut 1 Prozent nachgegeben.

Besonders heftige Kursverluste erleiden hierzulande die Aktien der Uhren- und Luxusgütehersteller. Für Swatch (Aktie -5.5 Prozent) aber auch Richemont (-3.6 Prozent) zählt China zu den wichtigsten Absatzmärkten, entsprechend reagieren deren Aktienkurse jeweils sehr sensibel auf Nachrichten aus der Region.

Welchen Einfluss hatte der FED-Zinsentscheid?

Der hiesige Markt muss nach dem gestrigen Nationalfeiertag zudem die Zinssenkung der US-Notenbank Fed vom Mittwochabend verarbeiten. Die wichtigen europäischen Börsen hatten am Vortag noch gelassen reagiert, auch wenn sich die Investoren klarere Lockerungs-Signale gewünscht hatten.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?