«Kum, Lejbke, tanzn» – Die Geschichte des jiddischen Tangos

«Kum, Lejbke, tanzn» – Die Geschichte des jiddischen Tangos
Als Ende des 19. Jahrhunderts tausende Jüdinnen und Juden nach Argentinien emigrieren, vermischen sich in multikulturellen Grossstädten wie Buenos Aires bald die Tangorhythmen mit jiddischen Volksliedern.