Zum Inhalt springen

Header

Video
Annie Taylor «She Loves You No More»
Aus SRF 3 Musik vom 23.09.2020.
abspielen
Inhalt

SRF 3 Best Talent Höllisch, himmlisch, gut: Annie Taylor live

Die aufregende Zürcher Gitarren-Band Annie Taylor ist unser Musik-Liebling im September. Unser «SRF 3 Best Talent» fesselt mit lässigem Gitarrensound für alle Lebenslagen – und überzeugt bei der Live-Session im Studio. Starken Live-Rock'n'Roll gibt's im Video.

Der Zürcher Vierer zeigt, dass Rock'n'Roll und das dazugehörige Gefühl alles andere als passé sind. Im Gegenteil: Annie Taylor präsentieren mit ihrem Album «Sweet Mortality» eine Platte, die gehört werden will

Video
Annie Taylor sind «SRF 3 Best Talent» im September 2020
Aus SRF 3 Musik vom 31.08.2020.
abspielen

Annie Taylor war eine Stuntfrau, die sich am 24. Oktober 1901, an ihrem 63. Geburtstag, in einem Fass die Niagara-Fälle runterstürzte – und überlebte. Seit 2016 erlebt die wagemutige Lebenskünstlerin ihre Reinkarnation in Form einer Band aus Zürich, die dem Rock'n'Roll frönt – und das so gut, dass wir sie zum «SRF 3 Best Talent» im September gekürt haben.

Annie Taylor sind eine Wucht. Schon vom ersten Ton an. Luca Bruno, Moderator und Redaktor der Musik-Specials-Sendungen «SRF 3 Punkt CH» und «Sounds!» verfolgt die Band seit Beginn. Er sprach regelmässig ein lautes Wow aus, weil sich das Quartett von Mal zu Mal, von Song zu Song steigerte. Entsprechend war er mehr als nur gespannt, wie wohl das Debüt-Album klingen würde. Die Antwort ist eindeutig: Die Band liefert ab! Und löst die hohen Erwartungen mehr als ein!

Das Album 'Sweet Mortality' = all killers, no fillers!
Autor: Luca BrunoModerator «SRF 3 Punkt CH» und «Sounds!»
Video
Vorhang auf fürs rockige September-Talent «Annie Taylor»
Aus Glanz & Gloria vom 30.09.2020.
abspielen

Das Album «Sweet Mortality» spricht die Vergänglichkeit des Lebens an und fordert dazu auf, jeden Moment bewusst zu geniessen. Das Debüt besticht, verpackt das Tagebuch von Sängerin Gini Jungi und damit das Auf und Ab des Lebens und mit ihm die unterschiedlichen Gefühle in facettenreiche Rock'n'Roll-Songs. Songs, die fesseln. Mit einer rotzfrechen Lässigkeit und einem absolut ohrwurmigen Selbstverständnis.

Nicht nur die «SRF 3 Best Talent»-Jury feiert das Werk: In der Specials-Sendung «Sounds!» wird die Song-Kollektion nach der Veröffentlichung am 4. September 2020 als «Album der Woche» vorgestellt.

Gini Jungi ist die neue Rock'n'Roll-Queen der Schweiz
Autor: Luca BrunoModerator «SRF 3 Punkt CH» und «Sounds!»

SRF 3 Best Talent

Box aufklappenBox zuklappen

SRF 3 zeichnet aufstrebende Musikerinnen und Musiker aus der Schweiz aus. Jeden Monat steht ein Act im Fokus. Drei von ihnen werden Ende Jahr von der Jury ausgewählt und für einen «Swiss Music Award» und den Förderpreis von 10'000 Franken nominiert: Das Publikum wählt den Jahressieger oder die Jahressiegerin per Online-Voting.

Porträt der Band Annie Taylor
Legende: Annie Taylor - neben der Musik v.l.n.r.: Gini Jungi (Gitarre, Gesang) ist Kindergärtnerin, Michael Mutter (Bass) hat einen Bürojob, Jan Winkler (Schlagzeug) hat einen Bachelor in Physik und Geographie und Tobias Arn (Gitarre) ist Maler und Gipser. Tatjana Rüegsegger

Zuerst war Snowboarden ihr verbindendes Element und ihre Leidenschaft, jetzt ist es die Musik. Die Vier sind um die dreissig, sie lernten sich vor etwa zehn Jahren in Laax kennen. Damals machten sie auf den Brettern die Pisten unsicher, heute ist die Bühne ihr Lieblingsplatz. Dass aus den Freunden Bandgspänli wurden, war und ist im Nachhinein betrachtet nur logisch: Annie Taylor verstehen sich untereinander blind, ergänzen sich perfekt und entscheiden alles gemeinsam.

Aushängeschild der Band ist die Frontfrau und Gitarristin Gini Jungi, die Kreative und der Motor der Band. Gitarrist Tobias Arn spielte früher bei den Solothurner Basement Saints. Er ist der Zuverlässige. Zusammen mit Schlagzeuger Jan Winkler repräsentiert er die Ruhe, Besonnenheit und Hilfsbereitschaft im Band-Gefüge. Bassist Michael Mutter schliesslich bringt jahrelange Banderfahrung mit und ist das Organisations-Talent.

Video
Annie Taylor: Das Rock-How-To des Abends
Aus 8x15. vom 06.04.2019.
abspielen

Das Feuer, das die Band bei Gigs ausstrahlt, ist ansteckend. Wenn man Annie Taylor live erlebt, dann kommt das gegensätzlich Verbindende, das Eingespielte und die damit verbundene Harmonie zum Tragen. Zeit zu proben und am Sound zu feilen, hatten die Vier in den vergangenen Monaten wegen Corona zur Genüge.

Sie sehnen sich danach und sind bereit, die angestaute Energie zu entfachen: Live - und hoffentlich in naher Zukunft auch oft - auf den neuen Brettern, die für sie die Welt bedeuten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.