Zum Inhalt springen

Dorfplatz Sargans Der «Dorfplatz» geht in die vierte Runde

Unter dem Motto «Dorfplatz» schlägt Radio SRF Musikwelle seine Zelte vom 10. bis 15. September in Sargans auf. Während einer Woche begleitet Radio SRF Musikwelle die Dorfbevölkerung in ihrem Alltag und unterhält mit Liveschaltungen und Livemusik.

Legende: Video Ein Streifzug durch und über Sargans abspielen. Laufzeit 01:22 Minuten.
Aus Radio SRF Musikwelle vom 07.09.2018.

Sargans setzte sich Anfang April 2018 in einer Publikumsabstimmung gegen Ruswil LU und Balsthal SO durch. Das Dorf gewann mit 39 Prozent der Stimmen und wird ab dem 9. September nun Mittelpunkt vom «Dorfplatz». Während einer Woche berichtet Radio SRF Musikwelle aus Sargans und bringt dem Publikum die St. Galler Gemeinde näher.

Radio SRF Musikwelle läutet die «Dorfplatz»-Woche am Sonntag, 9. September, ein. Im «Musikwelle Brunch» ist das kulturell engagierte Ehepaar Betty und Ernest Grob zu Gast.

Von Montag bis Freitag gibt es zwischen 07.50 Uhr und 18.00 Uhr Liveschaltungen nach Sargans. Von Montag bis Donnerstag stehen jeden Abend in der «Fiirabigmusig» ab 18.00 Uhr Sarganser Musikformationen im Mittelpunkt, die live auf dem Kirchplatz spielen und singen. Die ganze Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Livesendungen Radio und Fernsehen

Den grossen Abschluss der Woche bilden am Freitag- und Samstagabend die Radiosendung «Zoogä-n-am Boogä» mit Sänger Stefan Roos und diversen volkstümlichen Formationen, sowie die Fernsehsendung «Potzmusig unterwegs» mit Moderator Nicolas Senn.

Handwerker bauen ein Chalet auf.
Legende: Aufbau SRF Chalet Im SRF Chalet gibt es jeden Abend Livemusik und am Freitag und Samstag zwei Livesendungen von Schweizer Radio und Fernsehen. SRF

«Dorfplatz Sargans»

Für den «Dorfplatz» können sich interessierte Gemeinden bei der SRF Musikwelle bewerben. Nach einer internen Auswahl, entscheidet schliesslich das Publikum, wohin die Reise gehen soll. Diesen Frühling hat sich Sargans in einer Online-Abstimmung gegen die beiden Mitbewerber Balsthal und Ruswil durchgesetzt.