Zum Inhalt springen

Header

Audio
«Über den Sternen» von Benny Neyman im «Schlagermosaik»
Aus Audio MW vom 28.04.2022.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 43 Sekunden.
Inhalt

Benny Neyman Berührender Schlager in Kriegszeiten

Schlagersänger Benny Neyman stellt sich die Frage, warum Menschen nicht aus Fehlern der Vergangenheit lernen. Sein Lied entstand schon vor bald 30 Jahren und könnte doch nicht aktueller sein.

Während uns der Ukrainekrieg aktuell beschäftigt, ist es vor über 30 Jahren der Krieg im ehemaligen Jugoslawien. Das Schicksal der Menschen, die mitten im Gefecht um ihr Leben kämpfen und gleichzeitig ihre Liebsten verlieren, schürt Ängste in ganz Europa. Auch der niederländische Schlagersänger Benny Neyman bleibt davon nicht unberührt.

Nichts wird verschwiegen

Genauso wie sein Schlagerkollege Roger Whittaker drückt er seine Gefühle über den Krieg in einem berührenden Lied aus. Während sich bei Rogers «Weit von hier» ein Kind auf der Flucht befindet, schlägt Benny bei «Über den Sternen» viel härtere Töne an. Seine Geschichte handelt ebenfalls von einem Kriegskind, das aber bereits tot ist. Neyman konfrontiert uns also mit der brutalen Wahrheit des Krieges.

Das Lied geht sehr nahe

Für Schlager-Experte Roger De Win ein bemerkenswertes Lied. Er lobt ausserdem Neymans Stimme und sein Mitgefühl. Dennoch würde er «Über den Sternen» nicht mehrfach hören wollen. Nicht etwa, weil es ihm nicht gefällt, sondern weil es ihm einfach zu nahe geht.

Stars und Hits im Rampenlicht

Box aufklappen Box zuklappen
Stars und Hits im Rampenlicht

Im «Schlagermosaik» nimmt Roger De Win jeden Montag einen Schlagertitel unter die Lupe und bringt interessante Fakten ans Licht.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen