Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Mary Roos Unten durch für «Aufrecht geh'n»

Es gibt wohl nichts Schlimmeres für eine Künstlerin, als wenn sie vor einem grossen Auftritt mit einer Hiobs-Botschaft konfrontiert wird. Bei Mary Roos ist genau dies der Fall, als sie 1984 mit «Aufrecht gehn'n» für Deutschland am «Eurovision Song Contest» antritt.

Legende: Audio Unten durch für «Aufrecht gehn» abspielen. Laufzeit 03:49 Minuten.
03:49 min, aus Audio MW vom 27.02.2019.

«Es war ein katastrophaler Auftritt», resümiert die beliebte Sängerin heute, wenn sie an jenen schicksalshaften Abend zurückdenkt. Kurz bevor sie vor einem Millionenpublikum ihr Lied präsentieren will, teilt ihr eine Freundin per Telefon mit, dass sie schwanger ist. Der Vater des Kindes: Marys Ehemann Werner Böhm. Die Freundin versucht sie zu erpressen und verlangt Geld von ihr, ansonsten würde sie sich an die Presse wenden.

Mary bleibt in diesem Moment nichts anderes übrig, als sich zusammenreissen. Ganz nach dem Motto «Augen zu und durch» betritt sie die Bühne und präsentiert einen Song, der autobiographischer nicht sein könnte. Da singt sie nun also über eine Frau, die sich erhobenen Hauptes von ihrem Partner trennt, während Mary selber gerade die Hölle durchlebt. Der Auftritt ist zwar souverän. Mary wirkt dennoch leicht zerstreut.

Niemand hatte geahnt, wie persönlich dieser Song tatsächlich ist.
Autor: Mary Roos

Obschon «Aufrecht geh'n» mittlerweile zu einem ihrer grössten Hits zählt, erreicht Mary Roos damit beim «Concours Eurovision de la Chanson» lediglich Platz 13 von 19.

Wie der Erpressungsversuch durch die angeblich Schwangere endete, ist nicht bekannt. Ganz koscher scheint Marys Ehemann aber nicht gewesen zu sein. Die Ehe überlebt die Krise zwar eine Weile. 1986 erblickt der gemeinsame Sohn Julian das Licht der Welt. 1989 kommt es aber definitiv zur Trennung. Mary ist seither bekennender Single geblieben.

Wenn man so lange allein ist wie ich, wird es auch schwieriger. Ich habe ja langsam Macken, und die Männer in meinem Alter eben auch. Da denke ich dann schon … neee.
Autor: Mary Roos

Am 9. Januar 2019 wurde die beliebte Sängerin 70 Jahre alt. Dieses Jubiläum nimmt sie zum Anlass, sich von der Bühne zu verabschieden. Mary tut dies mit einer Tournee durch Deutschland.

Stars und Hits im Rampenlicht

Stars und Hits im Rampenlicht

Im «Schlagermosaik» nimmt Roger De Win jeden Montag einen Schlagertitel unter die Lupe und bringt interessante Fakten ans Licht.