Bei Vollmond gebraut

Der Mond fasziniert uns Menschen, weil er in vielerlei Hinsicht das Leben auf der Erde beeinflusst, auch wenn sich vieles davon nicht wissenschaftlich beweisen lässt. Vielleicht hat der Mond auch einen Einfluss auf das Bier, das in einer Vollmondnacht gebraut wird.

Vollmondbier.
Bildlegende: Vollmondbier: Würzig und mit einer mystisch-romantischen Note angereichert. colourbox

Seit 1991 wird in der Schweiz ein Vollmondbier erzeugt. Wie der Name andeutet, wird dieses Bier ausschliesslich in Vollmondnächten gebraut. Es handelt sich dabei um ein Bio-Bier. Was aus einer spleenigen Idee heraus entstanden ist, gehört längst zur festen Produktepalette der Brauerei Locher in Appenzell. Vielleicht bringt der Vollmond nicht nur ein wenig Licht in die Dunkelheit der Nacht, sondern lässt auch seine Kräfte spielen, wenn das Bier in einer Vollmondnacht braut. Wie auch immer: Ob bei Vollmond gebraut oder nicht, was letztlich zählt, ist, dass das Bier einfach gut schmeckt.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Rudolf Trefzer