Der Irrtum vom Ei und vom Cholesterin

Ein Ei und das Cholesterin, das Blutfett, schiesst nach oben und verstopft die Gefässe - stimmt nicht, sagt Reinhard Imoberdorf, Chefarzt an der Klinik für innere Medizin am Kantonsspital Winterthur.

Ei in Pfanne
Bildlegende: Das Ei, in welcher Form auch immer ist gesund. Und zwar Eiweiss und Eigelb. Am besten in Kombination, so wie es die Natur vorgesehen hat. colourbox

Dem Ei wird ständig Unrecht getan, sagt Imoberdorf. Dabei enthält es praktisch alles, ausser Vitamin C. Es deckt sogar die Hälfte des täglichen Bedarfs an Vitamin B12. Das ist beachtlich. Nur wer familiär bedingt unter hohem Cholesterin leidet, sollte vorsichtig sein. Das heisst für die kommenden Ostertage: Ein Ei, oder zwei oder gar ein Eiersalat sind gesund und gut!

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Regula Zehnder