Passt zum Osterbrunch: French Toast mit Apfel aus dem Ofen

Ausschlafen und dann bis in den Nachmittag hinein mit Familie und Freunden brunchen! Genau dem dürfte über die Ostertage nichts, aber auch gar nichts im Wege stehen. Noch süsser werden die Ostertage mit einem French Toast.

Im Ofen gebackene French Toasts mit Apfel.
Bildlegende: Perfekt für den «Siebenschläfer-Brunch». SRF / Maja Brunner

Damit Sie am Morgen noch ein Viertelstündchen länger liegen bleiben können, bereiten Sie die French Toasts in kleinen Schalen für den Osterbrunch einfach schon am Vorabend zu.

Puderzucker ist das Tüpfelchen auf dem «i»

Kurz bevor ihre Liebsten dann den Zmorge-Tisch stürmen, schieben Sie ganz relaxt die mit eingeweichtem, altbackenen Brot und fein geschnittenen Äpfeln gefüllten Schälchen in den Ofen. Nach einer guten halben Stunde Backzeit streuen Sie noch etwas Puderzucker über die frisch gebackenen French Toasts. Die «Ahs», «Ohs» und «Mmmhs» Ihrer Gäste sind Ihnen auf sicher.

Redaktion: Maja Brunner