Pesto Genovese

Pasta al Pesto ist neben dem Tomatensalat Caprese wohl eines der bekanntesten Gerichte mit Basilikum. 

Basilikum-Pesto
Bildlegende: Pesto Genovese. Claudia Boutellier/Betty Bossi

Wer ein Original Pesto Genovese zubereiten möchte, der verwendet Basilikum aus Prà, Knoblauch aus Vessalico und ein Extra-Vergine-Olivenöl von der Küste Liguriens. Hinzu kommen noch Pinienkerne, regionaler Parmesan, etwas Pecorino und italienisches Meersalz.

Pesto Genovese: Eine Erfindung aus Genua

Wie der Name verrät, wurde das Pesto Genovese in Genua erfunden. Traditionell werden die Zutaten im Porzellanmörser mit einem Holzstössel zerstossen.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Claudia Boutellier