Wenn es pressiert: Schnelles Thai-Curry aus Wintergemüse

Wenig Zeit zum Kochen: Da bleibt für viele oft nur der Gang zum Take away oder zum nächsten Dönerstand. Muss aber nicht sein: Kochen Sie selber und machen Sie ein schnelles Thai-Curry.

Thai-Curry mit Wintergemüse in einem Schälchen und eine Schale Reis.
Bildlegende: Statt Fast Food: Schnelles Thai-Curry mit Wintergemüse. SRF / Maja Brunner

Schneiden Sie, was Ihre Gemüseschublade hergibt, in Stücke und dünsten sie das Gemüse kurz an. Erwärmen Sie dann in einer zweiten Pfanne etwas Erdnussbutter und geben Sie ein wenig rote Curry-Paste dazu. Dann kommt das Gemüse hinzu, die Kokosmilch und ein paar Tropfen Fischsauce. Mit wenig Zitronensaft und wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig ist Ihr schnelles Thai-Curry!

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Maja Brunner