In Bern hat alles begonnen – John le Carré

«Der Taubentunnel» heisst das neue Buch von John le Carré. Darin schaut der britische Meister der Tarnung und des Spionageromans anlässlich seines 85. Geburtstags auf sein geheimnisumwittertes Leben als Spion und Schriftsteller zurück. Wie in Bern alles begonnen hat, was für seinen späteren Werdegang bedeutsam wurde: Selbstfindung, Studium, Spionage und Schriftstellerei. Doch John le Carré wäre kein Meister der Tarnung, wenn er allzu freizügig über sich sprechen würde. Wer John le Carré wirklich ist? Eine Annäherung.

Beiträge