Neue Krimis aus der Schweiz

Petra Ivanov und Michael Theurillat gehören zu jenen Autoren, die mit ihren Krimis immer ganz oben auf der Bestsellerliste stehen. In diesem Sommer warten beide mit neuen Krimis auf.
«Täuschung» und «Wetterschmöcker» heissen sie. Es sind unterhaltsame Krimis, in denen es nicht einfach um Mord und Totschlag geht. Vielmehr gehen Privatdetektivin Jasmin Mayer und Kommissar Eschenbach bei ihren Ermittlungen auf Reisen. Die eine Reise führt nach Thailand, die andere ins Muotatal auf den Spuren zweier totgeglaubter Menschen.

Beiträge

  • «Wetterschmöcker»

    Der gebürtige Basler Michael Theurillat rangiert mit seinem neuen Krimi «Wetterschmöcker» bereits auf Platz zwei der Schweizer Bestsellerliste. Das überrascht nicht. Der Krimi ist gut angelegt, mit viel Lokalkolorit.

    Kommissar Eschenbach hat Witz und reist beherzt auf den Spuren einer toten Topmanagerin in die Innerschweiz, ins abgelegene Muotatal, wo die Menschen verschlossen sind und nur wenig reden. Ausgerechnet diese Unternehmung bringt ihn in Lebensgefahr.

    Buchhinweis: Michael Theurillat. Wetterschmöcker. Ullstein, 2016.

    Annette König

  • Mit Michael Theurillat im Muotatal

    Michael Theurillat fährt mit dem Motorrad dem Zürich- und Zugersee entlang ins Muotatal und zeigt uns die wichtigsten Schauplätze, an denen sein Krimi «Wetterschmöcker» spielt.

    Er erklärt, warum das Muotatal für ihn eine ganz besondere Bedeutung hat. Zum einen sind damit Jugenderinnerungen verbunden, zum andern das späte Entdecken einer urschweizerischen Landschaft.

    Annette König

  • Auf Spurensuche in Thailand

    In Petra Ivanovs neuem Krimi «Täuschung» reist die ehemalige Polizistin und Privatdetektivin Jasmin Mayer nach Thailand, um dort zusammen mit ihrem Freund Pal Palushi nach ihrem verschollenen Vater zu suchen. Auch der dritte Krimi in der Meyer-Palushi-Reihe überzeugt.

    Nicht nur im Plot und in Petra Ivanovs angenehm nüchternem Schreibstil, sondern auch weil er eine Brücke zwischen der Schweiz und Thailand schlägt und aufzeigt, in welchen Milieus sich Auswanderer dort bewegen.

    Buchhinweis: Petra Ivanov. Täuschung. Unionsverlag, 2016.

    Annette König