Der Juli 2016 war weltweit der wärmste Monat

Der Juli 2016 war der 15. Monat in Folge, der weltweit einen neuen Wärmerekord brachte. Dies, obwohl das El Nino-Phänomen in der Zwischenzeit zu Ende gegangen ist.

Der Juli 2016 war weltweit gesehen der wärmste Monat überhaupt seit Beginn der systematischen Aufzeichnungen im Jahre 1880. Auf Grund der Verteilung der Kontinente auf Nord- und Südhalbkugel ist der Juli global gesehen, generell der wärmste Monat des Jahres. Bereits zum 15. Mal in Folge erreicht aber ein Monat einen neuen Rekordwert. Der Juli 2016 war 0,11 Grad wärmer als der Juli 2015, der bis dahin der wärmste Juli war. Obwohl das Klimaphänomen El Nino in der Zwischenzeit zu Ende gegangen ist, reiht sich global gesehen Temperaturrekord an Temperaturrekord.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: SRF METEO