Sommerzeit aus meteorologischer Sicht

Seit einer Woche haben wir wieder Sommerzeit. Aus meteorologischer Sicht halten sich Vor- und Nachteile die Waage. Bezüglich Temperaturverlauf ist die Umstellung sicher sinnvoll, bezüglich Gewitteraktivität eher weniger.

Die Sinnfrage der Sommerzeit wird weiter kontrovers diskutiert. Vor- und Nachteile sind etwa gleich gross, auch was das Wetter betrifft. Weil die Gewitteraktivität generell gegen Abend zunimmt, ist eine Zeitverschiebung eher ungünstig. Umgekehrt verhält es sich mit dem Temperaturverlauf. Da die Tageshöchsttemperaturen erst gegen 18 Uhr auftreten, ist es sicher sinnvoll, um diese Tageszeit den Arbeitsprozess bereits erledigt zu haben. Vor allem profitiert man mit der Sommerzeit am Morgen auch noch von kühleren Temperaturen.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: SRF METEO