Alles Krimi oder was?

Es wird gewürgt, geschossen, zerhackt: Nichts ist dem Krimiautor heilig. Und: Die Krimileserschaft ist nicht zimperlich. Wieso lesen wir uns - ohne mit der Wimper zu zucken - in blutrünstige Szenarien? Muss ein Autor seine Geschichte in einen Krimi verpacken, damit er noch gelesen wird?

Krimis führen Bestsellerlisten an, die Neuerscheinungen jagen sich. Ist das Grauen in eine fesselnde Geschichte verpackt, kann man sich der Faszination kaum verschliessen. Auch Schreiber, die sich nie an ein Buchprojekt gewagt hätten, schreiben plötzlich Krimis.

Im «Doppelpunkt Forum» gehen diesen Fragen nach:

  • Krimifan Doris Peters
  • Gerichtsberichterstatterin und Krimiautorin Christine Brand
  • Schriftsteller Franco Supino
  • DRS 1-Literaturredaktor Christian Schmid

 

Moderation: Christine Hubacher, Redaktion: Christine Hubacher