Heute schon gedopt?

Bereits heute können wir unsere Lebensqualität mit Hilfe von Medikamenten beeinflussen. Durch Schlaftabletten, Aufputschmittel, Schlankheitspillen und Präparate, die die Konzentration steigern.

Noch stösst die künstliche Steigerung der Leistungsfähigkeit in weiten Teilen der Bevölkerung auf Skepsis. Experten sagen den «Drogen» aus den Labors der Pharmaindustrie jedoch eine grosse Bedeutung voraus.

Doch was heisst das? Wird in Zukunft nur noch bestehen können, wer beherzt in den Medizinschrank greift? Was passiert mit jenen, die nicht mitmachen? Und ab wann werden die «kleinen Helfer» zum Suchtproblem?

Moderation: Edith Gillmann, Redaktion: Edith Gillmann