Mythos Jungfräulichkeit

Früher war klar: Eine Frau geht jungfräulich in die Ehe. Seit der sexuellen Revolution ist das anders - nun soll man sexuelle Erfahrungen sammeln. Es gibt aber auch junge Menschen, die bewusst bis zur Hochzeit mit Sex warten.

Szenenbild aus dem Film «Virgin Tales». Jordyn links und Khrystian.
Bildlegende: Szenenbild aus dem Film «Virgin Tales». Jordyn links und Khrystian. zvg

«Doppelpunkt» fragt nach dem Stellenwert der Sexualität in der heutigen Gesellschaft. Ein Mann, der seine Sexualität für seine Ehefrau aufgespart hat, und eine Frau, die als Single mehrere Lover hat, erzählen von ihren Erfahrungen.

Angaben zu den Büchern, die in der Sendung erwähnt werden:

Maggie Tapert: «Pleasure. Bekenntnisse einer sexuellen Frau». Südwest-Verlag.

Anke Bernau: «Virgins. A cultural history». Granta

Redaktion: Christina Caprez