Sesselkleber versus frisches Blut: Amtszeitbeschränkung und Altersguillotine für unsere Politiker?

Im Herbst wird gewählt. Und die Kandidatenlisten für die Parlamentswahlen sorgen für Diskussionen: Die Rede ist von «alten Schlachtrössern» und von «Sesselklebern», die verhindern würden, dass junge Politikerinnen und Politiker nachrutschen können.

Sind die langjährigen, älteren Politiker ewige Nachwuchsverhinderer? Oder doch unentbehrliche Know-how-Träger mit den besten Netzwerken?
Braucht es eine Amtszeitbeschränkung und eine Alters-Guillotine für unsere Politiker? Alt und Jung diskutieren.

Gäste:

  • Urs Meuli: Soziologe Universität Zürich, Forschungsschwerpunkt «Politische Parteien»
  • Lukas Golder: Politologe GfS Bern (Gesellsch. für praktische Sozialforschung)
  • Helmut Hubacher: Alt-SP-Nationalrat, war 34 Jahre im Nationalrat mit 9 Wiederwahlen
  • Thomas G. Albert: Jungfreisinniger Kt. Zürich, 2003-2007 Präsident, 2007 Spitzenkandidat der Jungfreisinnigen-Nationalratsliste

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Christine Schulthess