«Ausgeflippt» von Hadayatullah Hübsch

Die Revolte ist kaum zuende, da zieht einer ihrer schillerndsten Protagonisten Bilanz. Atemlos, entwaffnend offen, detailversessen und musikdurchtränkt erzählt der 25-jährige Hadayatullah Hübsch, wie es um 1968 auf der Strasse, in den Clubs und Kommunen zu und her ging.

Wir erfahren, welche Sehnsüchte ihn umtrieben, welche Träume ihn bewegten, wie er abstürzte und als Licht am Horizont den Islam entdeckte, kurz: «...mit welchem himmelstürmenden Elan wir daran gingen, die Welt und uns zu verstehen und zu verändern.»

Regie: Peter Michael Ladiges - Produktion Saarländischer Rundfunk, 1972

Redaktion: Franziska Hirsbrunner