«Mein Drache ist besoffen» von Joanna Lisiak

Streit und Schuldzuweisungen, Liebesbekenntnisse und subtile Erpressungen, Austausch von Freundlichkeiten und Mangel an Gesprächsthemen. Neun Personen versuchen in 12 Runden der Tatsache gerecht zu werden, dass der Mensch ein sprach- und vernunftbegabtes Wesen ist.

Joanna Lisiaks Kommunikationsetüde ist voller Schalk, aber nicht ohne Nachdenklichkeit.

Mit: Margarita Broich und Martin Engler; Katja Reinke und Lars Rudolph; Natalia Conde und Yvon Jansen; Dinah Hinz

Musik: Stini Arn - Saxophon: Helmut Mittermaier - Radiofassung und Regie: Claude Pierre Salmony - Produktion Schweizer Radio DRS, 2009 - Dauer: 36'

Redaktion: Claude Pierre Salmony