«New Yorker Weihnachtsplätzchen» von Gene Mars

In New York kommt es vor Weihnachten zu den gewohnten Turbulenzen: Familienväter prügeln sich in Kaufhäusern um die letzten Geschenke, entnervte Bürger suchen Rat beim Analytiker oder stürzen sich von der Manhattan Bridge. Selbst «Santa Claus» sehnt sich nach einem bürgerlichen Leben als Taxifahrer.

Weihnachtsbaum am Rockefeller Center
Bildlegende: Weihnachtsbaum am Rockefeller Center Colourbox

Lenny steht auf der Manhattan Bridge und will seinem Leben ein Ende setzen. Dann klingelt das Telefon. Eine Frau, die zufällig eine Nummer gewählt hat. Und die, wie sich herausstellt, selber zwei Packungen Schlaftabletten eingenommen hat

24. Dezember, kurz vor acht Uhr morgens. Ein verängstigter Geschäftsführer gibt dem Pagen letzte Anweisungen, wie er den Ansturm der kaufwütigen Meute möglichst unbeschadet übersteht

Und ein Psychiater versucht kurz vor Feierabend erfolglos einen besonders hartnäckigen Patienten abzuwimmeln, der wie sich herausstellt der Weihnachtsmann höchst persönlich ist!

Mit: Eduard Wildner (Jack), Branko Samarovski (Santa Claus),Toni Böhm (Jack), Erwin Steinhauer (Walter), Judith Hofmann (Diane), Nikolaus Kinsky (Lenny), Haymon Maria Buttinger (Sprecher), Helma Gautier (Mrs. Wilk), Radovan Grahovac (Page), Karl Menrad (Betrunkener), Wolfgang Muhr (Geschäftsführer), Ronald Rudoll (Patient), Stefan Trdy (Verkäufer), Werner Wawruschka (Lieferant), Friederike Dorff (Mrs. Bradock)

Regie: Renate Pittroff - Produktion: ORF 2000 - Dauer: 45'

Aus urheberrechtlichen Gründen können wir nur einen Ausschnitt des Hörspiels anbieten.

Redaktion: Buschi Luginbühl