«Wenn das, was von der Erde übriggeblieben ist, nur noch die Stimmen im Ohr sind - Reportage aus dem All» von Reinhard Furrer und Wolfgang Rathgeber

Das amerikanische Raumschiff Challenger OV-99 startete mit einer achtköpfigen Mannschaft am 30. Oktober 1985 zu einem siebentägigen Raumflug. Mit dabei war auch der deutsche Astronaut Reinhard Furrer.

Dieser hat in der Vorbereitungsphase, beim aufsehenerregenden Start, während des Fluges und bei der Rückkehr auf die Erde seine spontanen Kommentare in ein Diktiergerät gesprochen und so das Abenteuer «live» dokumentiert.

Mit: Reinhard Furrer und Egon Hoegen - Regie: Reinhard Furrer - Produktion: Westdeutscher Rundfunk/Rias Berlin, 1987 - Dauer: 63'49'

Redaktion: Claude Pierre Salmony