«Zeit ist Frist. Mein Herz. Ich» von Michael Lissek

«Zeit ist Frist» ist eine literarische Betrachtung aus der sehr persönlichen Perspektive des Autors und Produzenten Michael Lissek über «die Randgebiete des Alltäglichen. Darüber, was uns im Leben zusammenhält: Liebe, Freundschaft und in diesem speziellen Fall: Eine starke Rolle Draht ums Sternum.»

Michael Lissek
Bildlegende: Der Autor Michael Lissek zVg

2015 hat sich der Autor einer Herzoperation unterziehen müssen. Seine Brust wurde aufgesägt, das Herz entnommen, eine neue Herzklappe eingebaut. Das Feature beschreibt den Prozess des Wartens auf die Operation, die Erlebnisse im Krankenhaus, die somnambule Situation in der Rehabilitation, die insgesamt drei Monate umfasst. Immer hat der Autor mitgeschrieben, seine Beobachtungen und Empfindungen festgehalten: «Tief in mir drin bin ich fassungslos darüber, was man mit mir gemacht hat. Tief in mir drin bin ich unendlich dankbar, dass es sie gibt, meine Freunde. Dass es das gibt: Mein Leben.» Eine universelle Reflexion über das Leben und dessen Endlichkeit.

Mit: Claudius von Stolzmann (Sprecher)

Mastering: Kai Schliekelmann - Regie: Michael Lissek - Produktion: NDR 2017 - Dauer: 54'

Redaktion: Kirstin Petri