Estland - böses Erwachen nach dem Konsumrausch ohne wirtschaftliche Substanz

  • Samstag, 17. Oktober 2009, 9:08 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 17. Oktober 2009, 9:08 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 17. Oktober 2009, 13:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 17. Oktober 2009, 17:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 18. Oktober 2009, 1:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 18. Oktober 2009, 3:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 18. Oktober 2009, 5:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 18. Oktober 2009, 16:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 18. Oktober 2009, 18:30 Uhr, DRS 1
    • Sonntag, 18. Oktober 2009, 20:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 18. Oktober 2009, 23:03 Uhr, DRS 4 News

Estland, einst gefeiertes Zugpferd unter Osteuropas aufstrebenden Wirtschaften, steckt tief in der Rezession. 13.5 Prozent erreicht die Arbeitslosigkeit inzwischen, mit weiterhin steigender Tendenz.

Dabei galt Estland als Europas Nummer 1 in Sachen IT-Industrie und Internet-Nutzung: Abstimmungen und Wahlen per Maus-Klick, computerisierter Geldverkehr, papierlose Verwaltung. Doch auch E-Stonia kann die Rezession nicht bremsen. Die Politik klammert sich weiter an neoliberale Muster wie Steuersenkungen und verkürzte Kündigungsfristen. Doch langsam regt sich in Gewerkschaften und Amtsstuben der Widerstand gegen diesen Kurs.

Autor/in: Brigitte Zingg