Griot und Weltmusikstar – Habib Koité

  • Dienstag, 27. März 2018, 21:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 27. März 2018, 21:00 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 31. März 2018, 17:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Wie ein Troubadour singt Habib Koité reale Märchen: über den Wert der Familie, die bedrohte Natur, die bittersüsse Liebe und die Vereinigung der Ethnien.

Portrait von Habib Koité
Bildlegende: Habib Koité lebt in Bamako, aber tourt von dort aus in die Welt. Keystone

Sein Wüstenblues ist von Jimi Hendrix, vom Flamenco und vom kubanischen Son beeinflusst. Aber er tönt zweifelsohne afrikanisch, auch weil Koité traditionelle Spielweisen von Instrumenten wie Kora oder Doso Ngoni auf die Gitarre überträgt.

Nicht nur seine Musik, sondern auch sein Leben ist global und lokal zugleich: Habib Koité lebt in Bamako, aber tourt von dort aus in die Welt - denn live auf der Bühne und in Zusammenarbeit mit Musikern wie dem US-Amerikaner Eric Bibb oder dem Balafon-Virtuosen Kélétigui Diabaté blüht seine Musik auf. Anlässlich seines 60. Geburtstages hören sich die Weltmusik-Journalistin Marianne Berna und Theresa Beyer gemeinsam durch seine vielseitige Discographie.

Redaktion: Theresa Beyer