Zum Inhalt springen
Inhalt

Rückruf Giftiger Weichmacher im «Mega Bounce XL»

Das Bund warnt vor dem Spielzeugball «Mega Bounce XL». Der Ball enthält eine zu grosse Menge eines verbotenen Weichmachers. Dies könnte die Gesundheit gefährden. Der Ball wurde umgehend vom Markt genommen.

Legende: Audio Zu viel Weichmacher im «Mega Bounce XL» gefährden die Gesundheit abspielen. Laufzeit 01:14 Minuten.
01:14 min, aus Espresso vom 10.10.2018.

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen warnt vor dem Spielzeugball «Mega Bounce XL». Im Ball wurde eine hohe Menge eines in Spielzeugen nicht zulässigen Weichmachers gefunden. Es handelt sich um Diisobutylphtalat (DIBP) Eine Gesundheitsgefährdung könne nicht ausgeschlossen werden, teilt der Bund mit.

Schädlich für Spermien und Eizellen

Der Weichmacher gilt als «reproduktionstoxisch»: «Wenn ein Kind einen solchen Ball beispielsweise ableckt, kann es den Stoff aufnehmen und dies wirkt sich dann später negativ auf die Entwicklung der Spermien oder Eizellen aus», erklärt Alda Breitenmoser, Leiterin des Amtes für Verbraucherschutz Aargau. Das Amt hat die Bälle zusammen mit dem St.Galler Verbraucherschutz untersucht.

Die Bälle sind von der Sombo AG importiert und bei Otto’s AG, King Jouet Suisse SA und Franz Carl Weber verkauft worden. Mit einem Rückruf hat sie der Importeur umgehend vom Markt genommen.

Betroffen ist folgendes Produkt:

  • Spielzeugball «Mega Bounce XL»
  • Charge: 0517
  • Artikel-Nr.: KWMBX
  • EAN-Code: 5060170941645

Wer einen solchen Ball zuhause hat, kann ihn bei der Verkaufsstelle zurückbringen und erhält dann sein Geld zurück.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.