Zum Inhalt springen
Inhalt

Testsieger Mobile Zusatzakkus im Test: Nicht alle liefern, was draufsteht

Powerbanks versorgen leere Akkus von Smartphone, Tablet und Co. mit neuer Energie. «Stiftung Warentest» hat 21 davon getestet. Das Fazit der Experten: Oft flunkern die Hersteller in Sachen Kapazität. Und: Voluminösere Akkus bringen mehr.

Smartphone an einem mobilen Akku angeschlossen.
Legende: Mit einem Powerbank kann das Handy unabhängig vom Stromnetz aufgeladen werden. Stiftung Warentest

Der Handy-Akku macht schlapp, weit und breit keine Steckdose in Sicht. Was nun? Als Retter in der Not kann ein kleiner Zusatzakku – auch Powerbank genannt – einspringen. Per USB tankt er das Smartphone unabhängig vom Stromnetz mit neuer Energie auf. Ein voller Zusatzakku sollte ein Smartphone ungefähr ein Mal laden können.

«Stiftung Warentest» prüfte 21 dieser Energiebündel auf ihr Können. Darunter waren:

  • 18 Zusatzakkus in drei verschiedenen Grössen
  • 2 Powerbanks mit Solarzellen
  • 1 Powerbank, welches sich beim Strampeln auf dem Fahrrad auflädt.

Grössere Akkuzellen – mehr Effizienz

Der Test ergab grosse Unterschiede bei der technischen Prüfung und auch beim Wahrheitsgehalt der Anbieterangaben. So halten längst nicht alle Kandidaten im Test, was ihre Anbieter in Sachen Kapazität versprechen.

Eine interessante Feststellung: Die voluminöseren Zusatzakkus schlagen sich im Test insgesamt besser als die kleinen. Offenbar lassen sich mit grösseren Akkuzellen effizientere Powerbanks realisieren.

Ein Gerät mit Urteil «sehr gut»

Die zwei Geräte mit Solarzellen überzeugten die Experten nicht. Sie laden sehr langsam. Auch der Exote für den Velodynamo lässt zu wünschen übrig: Wirklich nachladen kann er ein Smartphone nur, wenn dessen Display nicht aktiv ist. Im Navi-Betrieb hält er aber immerhin die Ladung.

Die herrkömmlichen Powerbanks hatten die Nase vorn. Sie wurden in drei Kategorien unterteilt, nach ihren Kapazitäten in Milliampèrestunden (mAh). Am besten abgeschnitten in ihrer Kategorie haben diese Powerbanks:

Mit 10‘000 bis 13‘000 mAh Nennkapazität

Intenso Slim Powerbank S10000
Kapazität laut Anbieter: 10‘000 mAh
Qualitätsurteil: Sehr Gut (Note 1,5) *
Preis: 21,30 Franken (exkl. Versandkosten) **

Mit 5200 bis 6000 mAh Nennkapazität

Ednet Power Bank 5200
Kapazität laut Anbieter: 5200 mAh
Qualitätsurteil: Gut (Note 2,1) *
Preis: 33.85 Franken (exkl. Versandkosten) **

Mit 2200 bis 3000 mAh Nennkapazität

Realpower (Ultron) PB-2600
Kapazität laut Anbieter: 2600 mAh
Qualitätsurteil: Gut (Note 2,5) *
Preis: 9.14 Franken (exkl. Versandkosten) **

Samsung EB-PA300U
Kapazität laut Anbieter: 3000 mAh
Qualitätsurteil: Gut (Note 2,5) *
Preis: 33.80 Franken (exkl. Versandkosten) **

Im Test wurden die Geräte auf folgende Hauptpunkte untersucht:

  • Akkukapazität (35%): nutzbare Ladungsmenge bei Raumtemperatur und bei -10 Grad C, relative Selbstentladung.
  • Ladeverhalten (20%): Verhältnis der nutzbaren Ladungsmenge zur Dauer eines Ladezyklus, Ladevorgang Mobilgeräte.
  • Handhabung (20%): Gebrauchsanleitung, täglicher Gebrauch
  • Stabilität (5%): Bewertung der Solidität, Falltest auf Steinboden.
  • Deklaration (10%): Verhältnis aus nutzbarer Ladungsmenge und Herstellerangabe zur Kapazität, Angaben zur Sicherheit und Entsorgung, Batterieregister.
  • Vielseitigkeit (10%): nutzbare Ladungsmenge am USB-Ausgang, zusätzliche Ausgänge und Funktionen.

* Deutsches Bewertungssystem (0,5 = Sehr gut, 5,5 = Mangelhaft).
** = Preise gemäss Internetrecherche vom 01.06.2016.

Quelle: «Stiftung Warentest» Ausgabe Juni 2016. Der detaillierte Test kann kostenpflichtig unter test.de, Link öffnet in einem neuen Fenster heruntergeladen werden.

Legende: Video Solarladegeräte im Test: Kleine Stromlieferanten für unterwegs abspielen. Laufzeit 07:21 Minuten.
Aus Kassensturz vom 10.06.2014.

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -Sendungen im In- und Ausland. Hier geht es zu allen Tests.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.